Aktuelles/ Torten

Apfel Karamell Torte

apfel-karamell-torte-mann-backt-marian-moschen-1-von-1

Manchmal muss man nicht stundenlang in der Küche stehen um ein echtes Tortenhighlight auf den Tisch stellen zu können. Ein paar leckere Äpfel, die üblichen Kuchenzutaten und etwas Karamell. Mehr braucht es nicht für diese leckere Apfel Karamelltorte.

Apfel Karamell Schichttorte

apfel-karamell-torte-mann-backt-marian-moschen-1-von-4

Und das braucht ihr für diese Torte…

Zutaten für den Teig

450 g Mehl
400 g Butter weich
350 g Zucker braun
8 Eier (Gr. L)
1 Prise Salz
2 Pck. Backpulver
400 g Äpfel säuerlich
1 EL Zimt

Zutaten für die Karamellfüllung

2 Dosen Kondesmilch gezuckert oder fertiges Kondensmilchkaramell
100 g Butter weich
100 g Puderzucker

Zutaten für die Dekoration

3 kleine Äpfel
160 g Zucker
40 g Wasser

apfel-karamell-torte-mann-backt-marian-moschen-4-von-4

Zubereitung des Apfel Karamell Kuchens

  1. Das Backrohr auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter und den Zucker schaumig schlagen.
  2. Die Eier einzeln hinzufügen, mixen und, wenn alles sehr cremig ist, das Mehl und das Backpulver hinzufügen.
  3. Den Teig auf 2 Springformen zwischen 20 und 24 cm aufteilen.
  4. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Teig in den beiden Springformen großzügig mit Äpfeln belegen und mit Zimt und etwas Zucker bestreuen.
  5. Den Kuchen nun für ca. 50 Minuten goldbraun backen, bis die Äpfel karamellisiert sind. Den noch warmen Kuchen an den Oberfläche leicht flach drücken und auskühlen lassen.

apfel-karamell-torte-mann-backt-marian-moschen-3-von-4

Zubereitung der Karamellcreme

  1. Die beiden Dosen gezuckerte Kondensmilch für 3 Stunden in einem Kochtopf voll mit Wasser kochen lassen. Die Dosen anschließend aus dem Wasser nehmen und auskühlen lassen.
  2. Nun die Butter mit dem Staubzucker schaumig schlagen, bis sie ganz weiß ist und löffelweise das durch das Kochen entstandene Kondesmilchkaramell dazu mixen.

apfel-karamell-torte-mann-backt-marian-moschen-2-von-4

Zubereitung der Dekoration

  1. Das Wasser mit dem Zucker in einen Topf geben. Alles so lange erhitzen bis eine zähe, klare und leicht bräunliche Flüssigkeit entstanden ist. Der Zucker wird dabei zuerst weiß und kristallin, dann wieder flüssig.
  2. Das Karamell in ein relativ schmales, eher hohes Keramikgefäß gießen (Vorsichtig! Sehr heiß!) und so lange auskühlen lassen, bis die Flüssigkeit leicht zäh wird. Dann die Äpfel darin eintauchen und auf ein Backpapier legen und aushärten lassen.

Fertigstellung des Kuchens

  1. Die zwei Apfelkuchen quer durchschneiden und 3 Böden mit der Karamellcreme bestreichen. Die Creme dabei komplett aufbrauchen. Diese drei Tortenböden aufeinander stapeln und leicht andrücken. Dann den letzten Boden oben drauf legen.
  2. Nun die zweite Dose Kondensmilchkaramell öffnen und das Karamell auf der Torte verteilen.
  3. Die Karamelläpfel als Dekoration oben auf die Torte setzen. Guten Appetit!

Ein wirklich schnell gemachtes, super fruchtiges Rezept, das durch das Karamell zu einem richtigen Highlight wird. Ich bin gespannt wie euch mein neuestes Rezept schmeckt, definitiv nachbackenswert. Der backende Mann Marian

Du magst vielleicht auch:

4 Kommentare

  • Reply
    backwolke
    8. Dezember 2016 at 22:58

    wow die Torte sieht wahnsinnig toll aus!!! 😀

  • Reply
    Birgit Gehrke
    13. Januar 2017 at 18:32

    Das mit dem Dosen-Karamell ist ja interessant… Puh, etwas 3 Stunden kochen lassen, hab ich auch noch nie gemacht 🙂

    • Reply
      Marian
      15. Januar 2017 at 09:03

      Ach, das kocht eh von selbst *ggg*

  • Reply
    Mapi
    11. Juli 2017 at 15:23

    wow ! Kann man diese Torte auch mit Fondant dekorieren?
    Und für die Karamellfüllung? Eine Konservendose zu lassen und kochen? Kann das nicht explodieren? 😉

  • Kommentar verfassen