Aktuelles/ Tutorials

Ganache zubereiten… der perfekte Untergrund für euren Fondantüberzug

Ganache_header

 

Ich meinem Tutorial „Torten einstreichen leicht gemacht“ habe ich euch die Mann backt Methode gezeigt, wie ihr euren Torten eine absolut perfekte Oberfläche verpasst. Die Cremen, die ihr dafür verwenden könnt sind sehr vielfältig.

Eine davon ist die klassische Ganache (sprich Ganasch *gg*). Diese Schokolade-Sahne-Mischung ist superschnell und einfach herzustellen, nicht so süß und fett wie eine reine Buttercreme und lässt sich zudem relativ einfach verarbeiten.

Grundsätzlich ist eine Ganache keine große Sache. Dennoch habe ich ein paar Tipps, wie ihr kleine Fehler vermeiden könnt.


 

Die Zutaten für Ganache

 
Gute Zutaten vorausgesetzt, könnt ihr bei der Zubereitung nicht viel falsch machen. Doch je nachdem welche Sorte der Schokolade ihr verwendet, also ob Zartbitter, Vollmilch oder Weiße Schokolade, gibt es den einen oder anderen Unterschied bei den verwendeten Mengen.

Schokolade

Zartbitter Ganache

Je nach verwendeter Schokolade, gibt es ein einfaches Grundrezept. Für Zartbitter-Schokolade und alle anderen dunklen Schokoladen verwendet ihr ein Verhältnis von 2:1. Das heißt 2 Teile Schokolade, 1 Teil Sahne.

z.B.
1000g Zartbitter-Kuvertüre
500ml Sahne

Weiße Schokolade Ganache

Für eine Ganache aus weißer Schokolade braucht ihr ein Verhältnis von 3:1 aus Schokolade und Sahne.

z.B.
1000g weiße Kuvertüre
330ml Sahne

Vollmilch Ganache

Auch hier braucht ihr ein Verhältnis aus 3:1 aus Schokolade und Sahne.

z.B.
1000g Vollmilchkuvertüre
330ml Sahne


 

Wieviel Ganache brauche ich?

 
Meiner Erfahrung nach braucht ihr für einen Kuchen mit 25cm Durchmesser und 10cm Höhe ca. 1500g bzw. 1,5kg Ganache. Das klingt sehr viel, aber ihr werdet es brauchen. Die Mengenangaben können kinderleicht verändert werden, solange ihr das Mischungsverhältnis einhaltet.

Meine Empfehlung für die einzelnen Tortengrößen:
20cm Durchmesser … 1000g
25cm Durchmesser … 1500g
27cm Durchmesser … 1800g

Alle Menge sind davon abhängig, ob ihr lieber mehr oder weniger Schokolade auf dem Kuchen haben wollt und ob ihr ihn auch innen füllt.

Hier gilt, lieber ein bisschen zuviel als zu wenig machen. Die Ganache hält sich im Kühlschrank einige Tage und kann dann für andere Kuchen als Füllung oder geschmolzen in den Teig zum Beispiel eines Marmorkuchens gerührt werden.


 

Rezept für Ganache… So wird’s gemacht

  1. Reibt die gewünschte Menge Schokolade oder hackt sie ganz klein.
  2. Dann erhitzt die passende Menge Sahne (Mengenangaben siehe unten).
  3. Wichtig: Die Sahne VOR dem Aufkochen vom Herd nehmen!!! Nicht aufkochen lassen!
  4. Gießt die heiße Sahne direkt auf die Schokolade und lasst alles 2-3 Minuten schmelzen
  5. Nun rührt mit einem Schneebesen ganz ruhig, ohne viel Luft darunter zu heben so lange vorsichtig, bis Sahne und Schokolade abgebunden haben.
  6. Nun solltet ihr eine cremige Masse ähnlich der Konsistenz von Nutella heben.
  7. Lasst die Ganache mindestens 5 Stunden an einem kühlen (nicht kalten!) Ort stehen (bei Zimmertemperatur etwas länger), damit sie sich setzen kann.
  8. Dann steht sie zum Einstreichen eurer Torte bereit!

Das sollte dann ungefähr Folgendermaßen aussehen:
Ganache zubereiten


 

Die 5 besten Tipps und Tricks zur Herstellung von Ganache

 
Wie ihr seht ist die Herstellung der Ganache keine wirklich Herausforderung, dennoch habe ich die eine oder andere Erfahrung gemacht, die euch das Leben deutlich erleichtern wird, wenn ihr mit dieser Creme arbeite…

Ganache_ergebnis Kopie

Ganache-Tipp 1: Niemals an der Schokolade sparen!

Verwendet Kuvertüre, egal ob Zartbitter, weiße Schokolade oder Vollmilchschokolade, Ich habe früher immer einfache Haushaltsschokolade verwendet. Hat auch funktioniert, bis ich einmal Kuvertüre ausprobiert habe. Ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Ganache-Tipp 2: Temperatur ist der Schlüssel zum Erfolg

Ihr braucht kein Thermometer, aber die Sahne darf auf keinen Fall kochen! Nur dann wird die Kuvertüre von Beginn an cremig genug. Nehmt sie also kurz vor dem Köcheln vom Herd und gießt sie direkt auf die Schokolade.

Ganache-Tipp 3: Fett bringt`s!

Sahne ist nicht gleich Sahne. Übliche in Österreich erhältliche Sahne hat 30 bis 32% Fettanteil. Vereinzelt gibt es auch jene mit 36% Fett. Und da solltet ihr zuschlagen. Es gehen auch die „weniger fetten“ Sahnesorten, doch die 36%ige macht euch das Leben deutlich leichter.

Ganache-Tipp 4: So wenig rühren wie möglich

Gießt die heiße Sahne über die Kuvertüre und lasst sie erstmal ohne Rühren etwas zusammensacken und schmelzen. Nach 2-3 Minuten rührt ihr langsam und vorsichtig die Masse so lange, bis die ganze Schokolade geschmolzen ist. Die Konsistenz ist dann wie ein Joghurt oder Nutella
Versucht, so wenig Luft wie möglich unterzuheben, dann wird die Ganache glatter und angenehmer zu verarbeiten

Ganache-Tipp 5: Alles mit der Ruhe

Lasst der Ganache Zeit zum Ruhe. Ich bereite sie oft mittags zu und verwende sie dann abends zum Einstreichen. Auch über Nacht an einem kühlen, aber nicht kalten Ort setzt sich die Ganache ideal.


 

Mann backts Anmerkung am Ende:

 
Natürlich gibt es auch bei der Zubereitung von Ganache viele verschiedene Meinungen und ich will keiner dieser Ansichten widersprechen. Was ich hier für euch zusammengestellt habe, sind meine gesammelten Erfahrungen und Rezepte aus vielen hundert Kuchen, die ich gebacken habe.

Doch ich lerne nie aus. Falls ihr Fragen, aber insbesondere auch Tipps, Tricks, Anregungen, Kritik oder Hinweise habt, scheut euch nicht die Kommentarfunktion zu nutzen. Schließlich lernt Man(n) nie aus!

Du magst vielleicht auch:

210 Kommentare

  • Reply
    Roland Härle
    5. Januar 2015 at 18:44

    Hallo,
    vielen Dank für die Tipps.
    Ich möchte demnächst eine Torte backen, die mit Ganache komplett eingestrichen wird.
    Meine Frage: Muss die Torte temperiert sein oder geht ganz normale Zimmertemperatur zum Einstreichen?
    Vielen Dank für eine Antwort.
    Grüße Roland

    • Reply
      Marian
      5. Januar 2015 at 19:50

      Hallo Roland,

      die Temperatur der Torte spielt eigentlich keine Rolle. Nur heiß sollte sie halt nicht sein. Zimmertemperatur oder aus dem Kühlschrank geht beides. Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Jennifer
        13. September 2016 at 08:57

        Hallo 🙂 kann man die Ganache auch mit Frucht Aroma mischen?
        Ich plane gerade meine erste Torte und möchte dazu eine italienische Buttercreme machen.
        Die könnte man auch so mit Fondant eindecken aber da ich da auch Frucht Aroma rein machen möchte bin ich mir nicht sicher ob das dann noch mit Fondant geht?

        • Reply
          Marian
          13. September 2016 at 09:55

          Ja, kein Problem

    • Reply
      Birgit Böhme
      23. April 2015 at 11:59

      Hallo Marian,
      ich habe gerade den Komentar mit dem Marzipan gelesen. Ich verknete Rohmarzipan mit Puderzucker (200g Marzipan mit 100g Puderzucker) damit es besser zu verarbeiten geht, nennt man das dann Modeliermarzipan? Werde am Wochenende die Ganache ausprobieren.
      Herzliche Grüße
      Birgit

      • Reply
        Marian
        23. April 2015 at 17:42

        Modelliermarzipan ist mit Glukose angewirkt, was ihm eine viel elastischere und fester Konsistenz gibt. Wenn du mit deiner Methode gut klar kommst ist`s eh super, dann bleib dabei.

        Falls du nicht 100% zufrieden bist, versuch mal Modellierfondant. Liebe Grüße marian

    • Reply
      Vin
      14. August 2017 at 16:46

      Ist das egal was für ein Kuchen nehme oder gibt es nur bestimmte Kuchen

      • Reply
        Marian
        24. August 2017 at 21:52

        Alles mit Teig sozusagen. Biskuit, Rührteig, Ölteig, usw. Cheesecakes oder so geht eher nicht.

        • Reply
          Anne
          8. September 2017 at 12:30

          Cheesecake geht super, oft gemacht. Er sollte vorher im Kühlschrank gewesen sein.

          • Marian
            9. September 2017 at 19:47

            Genau so ist es…

  • Reply
    Francoise
    20. Januar 2015 at 19:49

    Hallo, eine Frage.. Ich habe zwei Sorten von Ganache gemacht. Ein mal mit Zaarbitter Schokolade und ein mal mit Vollmicht Schokolade.
    Darf man beide Mischungen zusammen mischen und danach in die Torte verwenden??

    ich wollte von beide Sorten eine leckerer Sorte machen. Geht das?

    Danke

    • Reply
      Marian
      20. Januar 2015 at 19:55

      Hallo,

      ehrlich gesagt hab ich das noch nie probiert und kann dir da keine definitiv Antwort geben. Da Ganache durch viel rühren aber unstreichbar fest wird, würde ich sagen: Nur wenn du alles nochmal erwärmst. Oder du nimmst eine Ganache zum befallen der Torte und die anderen zum Einstreichen?

      Hoffe das hilft dir, Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Francoise
        20. Januar 2015 at 20:15

        Vielen Dank Marian!!!

  • Reply
    Jennifer Mößner
    30. Januar 2015 at 17:38

    Hey hey, bin grad dabei die Ganache in zartbitter zu machen.. leider hab ich kleine klumpen drin. Ahhhhhhhhh..
    Was kann ich da tun?

    Lg Jenny

    • Reply
      Marian
      31. Januar 2015 at 11:27

      Zu grob gehackt? Das sollte schon noch schmelzen… ansonsten auf den Herd und auf ganz kleiner Flamme nochmal erwärmen bis alles geschmolzen ist!! Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Tanja
    17. Februar 2015 at 15:08

    Hallo,
    mal eine Frage….wenn man z.B. nur einen trockenen Kuchen (ohne Füllung) mit Fondant überzieht, genüge da auch nur Kuvertüre als Lasur als Untergrund oder braucht trotzdem eine Ganache?

    • Reply
      Marian
      17. Februar 2015 at 15:19

      Hallo Tanja, du braucht auf jeden Fall eine Ganache. Die Kuvertüre wird ja sonst steinhart, Liebe Grüße Marian

    • Reply
      nicole
      12. Dezember 2015 at 20:08

      Hallo ich finde die Seite super und wollte jetzt auch mal was fragen, mache für meine Tochter eine torte mit einer buttercreme Füllung kann ich die auch für außen benutze und dan den fondant drauf geht das??

      • Reply
        Marian
        12. Dezember 2015 at 20:10

        Ja natürlich! Lies doch bitte auch den Motivtortenguide, da werden alle weiteren Fragen geklärt. Liebe Grüße marian

  • Reply
    jessy
    27. Februar 2015 at 15:31

    Hallo brauche die ganache morgen mittag ware es machbar die ganache heute schon zu machen und si morgen zu benutzen? Die Torte wird allerdings erst am Sonntag gebraucht ..

    • Reply
      Marian
      1. März 2015 at 11:28

      Hallo Jessy, das würde ich nicht machen. Sie wird einfach zu hart. Zur Not kannst du sie aber in der Mikrowelle leicht erwärmen und wieder weich machen. Liebe Grüße marian

  • Reply
    eli
    21. März 2015 at 00:56

    Hallo
    Wie kann ich ganache wieder zum verarbeiten etwas „weicher“ machen? Mikrowelle habe ich nicht…..

    • Reply
      Marian
      22. März 2015 at 15:48

      Hallo Eli,

      du kannst sie auch bei wenig Temperatur (30 bis 35°C) im Backrohr langsam erweichen lassen. Aber nicht zuviel rühren. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Iljkic
    22. März 2015 at 11:11

    Hallo, also ich möchte demnächst eine himbeer buttercemtorte machen.sonst habe ich immer Früchte oben drauf gehabt. Die sollen aber jetzt in der Torte sein, weil ich sie mit Fondant überziehen und verzieren möchte. Nehme ich dann auch die Canache als Untergrund?

    • Reply
      Marian
      22. März 2015 at 15:47

      Nein, wenn du die Torte au0en mit Buttercreme einschmierst ist das ideal. Dann brauchst du auch keine Ganache mehr.
      Liebe Grüße marian

  • Reply
    Sarah
    26. März 2015 at 21:12

    Hallo.. muss gestehen ich bin eine Ganache und Fondant „Jungfrau“.. 🙂
    Desshalb bin ich auch sehr froh dass ich über diese seite gestolpert bin.
    Zu meiner frage: ich habe vor kurzem eine süße Silikon Osterhasen backform gefunden. Werde einen normalen schoko rührteig kuchen machen.. möchte es aber dann mit fondant überziehen.. also ?muss? ich da vorher so eine ganache drauf machen? Sonst wirds wsl nicht halten oder? Wie gesagt hab beides noch nie gemacht darum muss ich jetzt fast a bissl blöd fragen.. 🙂

    Mfg Sarah

    • Reply
      Marian
      26. März 2015 at 21:44

      Hallo Sarah,

      ich kenne diese Form nicht (ein liegender Osterhase?) aber ich würde den nur mit schokoladeglasur einpinseln (ganz dünn) und Fondant dünn ausrollen und drauf legen. Die Form sollte nach dem backen ja eh sehr gut sein.
      Und verwende einen backtrennspray (auch bei Silikonformen) statt des üblichen einfettens, dann bleibt garantiert nichts in den Form hängen und du musst nichts ausbessern.

      Hoffe das hilft dir, Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Sarah
        26. März 2015 at 21:54

        Ja genau ist ein liegender Hase also eigentlich mehr nur der äußere umriss eines Hasen.
        Ok danke für die info werd ihn nur mit schoko glasur einpinseln. (Aber wie bei ganache trocknen lassen oder?)
        Super tipp auch mit dem backtrennspray, werd ich mir sofort besorgen. Habe auch silikonmuffinformen die mich schon einige male zum fluchen gebracht haben.

        Danke nochmal.

        Lg sarah

        Ps: echt super seite!

  • Reply
    Jenny
    29. März 2015 at 13:16

    Wie berechne ich das genau? Ich mache eine zweistöckige torte und brauche es nur als Überzug.
    Laut deiner Rechnung benötige ich 2500g ganache.

    Das wäre dann 2500g Kuvertüre und 825ml Sahne oder
    1666g Kuvertüre und 833ml Sahne

    Danke für die Hilde:)

    • Reply
      Marian
      29. März 2015 at 13:52

      Für eine 15cm große Torte brauche ich meistens zwischen 1000 und 1200g insgesamt und mache liebe etwas zuviel als zu wenig. Wenn du 2 machst würde ich auf jeden Fall 2kg machen, lieber zuviel als zuwenig. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Cassy
    9. April 2015 at 14:24

    Hallo,
    meine Frage ist wenn ich die Torte mit Ganache eingestrichen habe. Muss ich dann die Torte kühlen oder kann ich gleich die Torte mit Fondant überziehen?
    Leider konnte mir da nie einer helfen?!

    • Reply
      Marian
      12. April 2015 at 10:29

      Kuruz kühlen würde ich sie schon. Eine Sacher hält sich dann aber auch außerhalb des Kühlschrankes gut. Liebe Grüße Marina

  • Reply
    Gabriele
    20. April 2015 at 00:22

    Hallo,
    meine Frage ist.. kann ich auch eine Marzipandecke anstatt Fondant nehmen??

    • Reply
      Marian
      20. April 2015 at 04:02

      Hallo Gabriele,

      Natürlich. Allerdings solltest du Modelliermarzipan verwenden. Rohmarzipanmasse ist zu weich. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Nici
    23. April 2015 at 10:08

    Hallo Marian!

    Ich mache demnächst eine Tauftorte und mache da deine White-Sacher-Cheescake Torte.
    Kann ich die Frischkäsecreme als Fondantuntergrund nehmen, oder besser nur innen und außen eine weiße Ganache?

    Danke.

    LG Nici

    • Reply
      Marian
      23. April 2015 at 18:16

      Ich würde auf Nummer Sicher gehen und weiße Ganache drum herum machen. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Gudrun Tomczyk
    11. Mai 2015 at 06:18

    Hallo Marian,
    ich bin sehr froh, dass ich Deine Seite gefunden habe, da ich eine Buchtorte machen möchte und vorher auch noch nie mit Ganache gearbeitet habe. Ich wollte eigentlich mit Buttercreme füllen und auch außen einstreichen. Da jetzt aber eine Fondantauflage drauf soll zum besseren Verzieren, (was ich vorher noch nie gemacht habe) dachte ich mir, ich sollte anstelle von buttercreme doch besser Ganache außen herumstreichen. Wie ist Deine Meinung dazu? Danke schon mal.

    Liebe Grüße Gudrun

    • Reply
      Marian
      13. Mai 2015 at 16:47

      Hi Gudrun,

      das kannst du so machen, wie dir das besser schmeckt. Buttercreme oder Ganache, ganz egal. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Sabina
    14. Mai 2015 at 06:54

    Hallo, bin grade über diese Seite gestolpert! Fülle und streiche heute eine 31cm Torte Schokoladecreme, meine Frage: habe gehört das ich eine Ganache machen soll und Butter einrühren soll. Aber wieviel? Und wieviel Creme werd ich brauchen für diese Torte wenn ich 3Böden Fülle und dann überziehe??? Bitte Hilfe, muß alles bis Samstag Früh fertig sein!

    • Reply
      Marian
      14. Mai 2015 at 07:23

      Wie man eine Ganache macht hab ich im entsprechenden Artikel ganz ausführlich beschrieben. Butter kommt da keine rein!!!

      Von der Menge inkl. Füllung würde ich dann schon 2kg machen. Dann hast außen 3mm creme drauf. Genug um die Oberfläche schön glatt zu machen.

      Das sind dann also ca. 1350g dunkler Kuvertüre und 650g Sahne. Klingt viel, wirst du bei 31cm bei ca. 7-8cm Höhe (wenn du das ja 3 mal füllen willst wird die Torte ja entsprechend hoch sein oder?) auf alle Fälle brauchen.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    stefanie
    14. Mai 2015 at 08:31

    Hallo ich möchte am samstag eine maltesertorte machen. Ich werde sie mit ganache bestreichen und fondnant überziehen. Die frage ist kann ich dunkleschokolade nehmen und weisser fondant darüber odr schimmert da was durch?

    • Reply
      Marian
      14. Mai 2015 at 08:35

      Meinst du unten dunkle Ganache und darüber noch weiße?

      • Reply
        stefanie
        15. Mai 2015 at 11:58

        Nein. Die torte mit dunkler ganache einstreichen und dann weisser fonant darüber. Geht das?

  • Reply
    Egle
    29. Mai 2015 at 08:09

    Hallo, super Seite und Tipps! Ich habe nur eine Frage. Wenn ich mit der Ganache die Torte auch dekorieren möchte (mit Spritzbeutel mit Tülle), sollte sie dann etwas „weicher“ sein – also weniger Schokolade? Oder geht es auch mit der gleichen? Ich mache weiße Ganache.

    vielen Dank.

    Schöne Grüße Egle

    • Reply
      Marian
      29. Mai 2015 at 19:48

      Du kannst überhaupt 250 Schoko, 250g Sahne nehmen, auskühlen lassen und mit dem Mixen die Schokolade aufschlagen. Schmeckt superlecker

  • Reply
    Sabrina G.W
    9. Juni 2015 at 15:42

    Hallo Marian 🙂

    Ich habe vor einigen Stunden deine wundervolle Seite entdeckt und bin einfach nur begeistert 🙂
    Ich werde demnächst eine Motivtorte“Geburtstagspäckchen“ herstellen… Der Teig ist ein einfacher Biskuit und als Füllung dann vermengte Zutaten wie Kirschsaft, Sahne.. Dieser wird in einer rechteckigen Form gebacken und zwei mal waagerecht durchgeschnitten, soweit okay…. Nun habe ich dann pinken Fondant, der, nachdem die Füllung geschichtet wurde, eben drauf kommt…

    Im Rezept steht, das man mit der restlichen Sahne die Oberfläche und die Ränder bestreichen soll und kühl stellen… Dann das Fondant…

    Benötige ich trotzdem eine Ganache ??Oder ist eben das mit der Sahnemischung “ auch getan“ ??

    Herzliche Grüße aus Deutschland, Sabrina

    • Reply
      Marian
      9. Juni 2015 at 20:45

      Hallo Sabrina,

      Sahne und Fondant funktionieren nicht zusammen, also bitte KEINE Sahne unter den Fondantüberzug streichen. Alle Infos findest du im Artikel: Torten für den Fondantüberzug vorbereiten

      Liebe Grüße marian

  • Reply
    rebecca
    10. Juni 2015 at 12:06

    hallo,ich mache am wochenende eine torte in der grösse eines backbleches,es wird unten eine baileys mascarpone torte und oben kommt eine kleinere giotto sahne torte drauf.es sollen beide mit fondant überzogen werden und ich hoffe ich bekomme die geschenke optik hin.nun meine frage…welche menge ganache benötige ich denn da? brauche ich bei der unteren überhaupt welche weil dort ja nicht nur sahne sondern mehr mascarpone drin ist? muss die ober torte komplett mit fondant eingeschlagen werden oder kann sie unten offen bleiben? super seite hast du.
    lg grüße rebecca

    • Reply
      Marian
      11. Juni 2015 at 13:32

      Hallo Rebecca,

      bitte lies dir bevor du anfängst meine Tutorials durch. Dann erübrigen sich ganz viele Fragen von selbst. Sahne darf auf keinen Fall an Fondant ran.

      Zudem kannst du eine Fondanttorte sowieso nicht an der Unterseite einschlagen. Auch hier kann ich dir nur meine Tutorials empfehlen.

      Falls du dann noch Fragen hast, einfach melden. Liebe Grüße marian

  • Reply
    fio1965
    12. Juni 2015 at 22:48

    Hallo Marian, Servus Landsmann 😀
    Ich hab ein kleines Problem und hoffe, dass Du vielleicht eine Lösung parat hast – Ich brauch bis morgen Abend eine Prinzessinnentorte, ich hab auch im Prinzip alles zum Eindecken fertig, allerdings ist die weiße Ganache, – die ich das erste Mal gemacht habe, sonst nehme ich immer dunkle – eher durchsichtig als deckend. Jetzt meine Frage: Wenn ich morgen früh frische Ganache zubereite, wie rasch kann ich sie verwenden ? Aja, das Rezept war nicht nach Deinen Angaben, hab ja grad erst Deine Seite entdeckt. Liebe Grüße und Servus aus der Peripherie von Wien

    Fio

    • Reply
      Marian
      13. Juni 2015 at 16:36

      Hallo Fio,

      ich bin wohl zu spät mit meiner Antwort, aber wenn die Ganache so dünn ist, dass sie durchsichtig ist, dann ist das Rezept wohl eher nix. Die Ganache braucht bei kühlen Bedingungen (Keller) mindestens 4-5h bis du sie verwenden kannst. Besser sind 12h. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Elisabeth
    19. Juni 2015 at 09:49

    Hallo Marian,

    ich hätte eine kurze Frage.
    Wenn du die Ganache verwendest, rührst du diese vorher nochmal durch?

    Lg Elisabeth 😀

    • Reply
      Marian
      19. Juni 2015 at 09:52

      Auf keinen Fall, sonst wird sie steinhart. Liebe Grüße

  • Reply
    Elisabeth
    20. Juni 2015 at 16:22

    Dankeschön!! 🙂

  • Reply
    Nicole Freitag
    24. Juni 2015 at 10:16

    Hallo, bin auf der Suche nach Infos über diverse Ganache’s, wie z.B. Kinderschokoladenganache oder auch mit Joghurette. Sind diese fondanttauglich?? Habe nur wenige Infos im Netz lesen können, aber keine richtigen Erfahrungsberichte erhalten. Vielen Dank
    Nicole

    • Reply
      Marian
      25. Juni 2015 at 09:00

      Hallo Nicole,

      nachdem Kindermilchschokolade ja kaum Schokolade beinhaltet sondern zu 75% aus Zucker und Molkepulver besteht kannst du damit auch keine ordentliche Ganache machen.

      Ich rate dir deshalb zu einer qualitativ hochwertigen Schokolade, Liebe Grüße Marian

  • Reply
    sophia
    7. Juli 2015 at 08:38

    Ich werde am Donnerstag ein Barbie-Torte für den Geburtstag einer Freundin backen und werde diese mit chream cheese frosting füllen und mit Ganache „ummanteln“ . Die Ganache habe ich bereits im Verhältnis 1:1 mit Zartbitterkuvertüre hergestellt und ich würde sie gerne aufschlagen, da die Konsistenz dann cremiger ist, aber überall steht man solle da mit machen wenn man den Kuchen damit einstreichen will . nun stellt sich mir die frage warum man das nicht machen soll.

    • Reply
      Marian
      7. Juli 2015 at 08:44

      Im Verhältnis eins zu eins hast du eine Glasur und keine Ganache. Diese musst du sogar aufschlagen damit sie fest genug wird. Im Allgemeinen spricht aber nichts dagegen dass du eine genache aufschlägst. Oft lässt sie sich dann halt schwerer streichen. Lass dich nicht verwirren das kriegst du locker hin einfach Zeit lassen viel Spaß dabei

      • Reply
        sophia
        7. Juli 2015 at 10:29

        Nach dem kühlen hat sie nun ne nutellaartige Konsistenz (sieht richtig lecker aus), kann man das überhaupt aufschlagen?^^

  • Reply
    sophia
    7. Juli 2015 at 14:27

    Nach dem kühlen im Kühlschrank hat sie nun eine nutellaartige Konsistenz … ist das richtig so und kann man das überhaupt aufschlagen?

  • Reply
    Renate Weiß
    12. Juli 2015 at 12:11

    Ich möchte gerne auf eine Donauwelle eine Vollmilchganache (Schokoguß ist so hart beim Schneiden) machen, geht das?

    • Reply
      Marian
      12. Juli 2015 at 12:19

      Ja klar, und zwar PERFEKT! Verhältnis 3:1, bei heißen Temperaturen kurz vor dem Übergießen 2 Blatt eingeweichtes Gelatine dazu, dann rinnt gar nix mehr und es glänzt wunderschön. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Paula
    16. Juli 2015 at 09:36

    Hallo Marian, zuerst muss ich dir sagen dass deine Seite super ist und du echt ein toller Typ! Jetzt zu meiner Frage, kann ich die Schocki vorher auch schon schmelzen oder muss die unbedingt geraspelt werden? Ich hab jetzt eine Stunde für 400g gebraucht und mir tut alles weh! Ich danke dir schon mal für deine Antwort
    LG Paula

    • Reply
      Marian
      16. Juli 2015 at 23:28

      Hallo Paula,

      alternativ könntest du auf Kuvertüre-Drops ausweichen, dann sparst du dir das reiben. Klein sein muss die Schokolade aber, zumindest klein gehackt.

      Liebe Grüße marian

      • Reply
        Paula
        17. Juli 2015 at 07:50

        Danke das werde ich das nächste mal ausprobieren. Ich habe ein paar kleine Stücke geschmolzen und die ließen sich auch gut unterrühren. Aber auf dem Kuchen habe ich sie nicht richtig glatt bekommen..mir fehlt da wahrscheinlich noch die Übung. Ich bin mega gespannt wie es schmeckt 🙂
        Danke die und LG Paula

  • Reply
    Katrin
    23. Juli 2015 at 11:17

    Hey, erst ein mal Kompliment: super Seite!

    Ich möchte eine Torte nur mit Ganache einstreichen und weiter nichts machen.
    Wie lange dauert es, bis man sie verzehren kann?
    Brauche die Torte für Samstag Abend, wann würdest du mir das Einstreichen empfehlen?

    Außerdem möchte ich die Biskuitböden auch dünn einstreichen. Würdest du dafür ein flüssigeres Mischungsverhältnis nehmen oder geht da das selbe wie außen?

    Danke und LG
    Katrin

    • Reply
      Marian
      23. Juli 2015 at 11:52

      Hallo Katrin,

      Die Torte kannst du direkt danach essen. Und innen wie außen kannst du die selbe Mischung verwenden. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Serap
    23. August 2015 at 22:34

    Hallo, ich möchte eine rechteckige (DINA4) Torte mit Erdbeerbuttercreme befüllen und mit Fondant in Pastellrosa überziehen. Muss ich dann eine helle Ganache hernehmen? Schimmert dunklere Schokolade durch? Zum Schluss kommt ein Tortenaufleger aus Oblatenpapier drauf, da hieß es die Unterlage sollte hell sein…. Vielen Dank im Voraus!!! LG

    • Reply
      Marian
      24. August 2015 at 05:21

      Hallo Serap,

      ob hell oder dunkel entscheidet allein dein Geschmack. Der Fondant ist 2-4mm dick, da scheint nichts durch. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Karin
    24. August 2015 at 09:54

    Hallo Marian,

    ich möchte eine Torte mit 28 cm Durchmesser mit Ganache füllen und bestreichen.
    Kann ich dein Rezept zum Füllen und zum Bestreichen nehmen? Hab nämlich mal gehört, dass man zum Füllen eine weichere Ganache verwenden soll…
    Wenn das so ist, wie viel brauche ich zum Füllen und wie viel zum Bestreichen?

    Vielen Dank und lG,
    Karin

  • Reply
    Karina
    4. September 2015 at 12:36

    Hallo 🙂
    Ich brauche die Ganache nicht dafür, eine gesamte Torte zu bestreichen, sondern ich mache eine KitKat Torte und brauch sie nur seitlich am Rand um die KitKats zu befestigen. Wie viel werde ich dafür brauchen?

    • Reply
      Marian
      6. September 2015 at 10:55

      Dafür würde ich eine normale Schokoladeglasur nehmen…

  • Reply
    Melike
    7. September 2015 at 13:51

    Hallo Marian,
    ich möchte eine Torte zum 1. Geburtstag meiner Tochter machen und mit Fondant überziehen. Mit der ganache habe ich das verstanden. Aber ich würde gerne eine Füllung machen die auch Kindern schmeckt und schnell zubereitet werden kann. Ich hatte gedacht das ich marscarpone in geschlagene sahne gebe nochmal kurz aufschlage und mit Honig etwas süße. Würde das halten ? Oder kannst du mir vielleicht ein einfaches Rezept vorschlagen
    Wollte morgen schon morgen anfangen damit man sie am Donnerstag schon verzehren kann.

    Lieben dank

    Melike

    • Reply
      Marian
      10. September 2015 at 20:35

      Beim Backen ist ja so gut wie alles erlaubt was spass macht… Also mach das einfach so. Wird sicher schmecken

  • Reply
    Alina
    14. September 2015 at 09:47

    Hallo 🙂
    Ich bin unheimlich froh auf diese Seite gestoßen zu sein. Jetzt hab ich nur noch eine Frage.. Sobald die Ganche bereit ist und ich sie aufgetragen habe, lege ich die Fondantdecke unmittelbar danach auf? Oder soll ich lieber etwas warten?
    Liebe Grüße

    • Reply
      Marian
      18. September 2015 at 21:17

      Etwas kühlen bis die Schokolade fest wird schadet nicht. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Natascha
    22. September 2015 at 14:05

    Hallo bin auch ein Neuling und habe bereits eine grosse Herausforderung! Mache einen Prinzessin Kuchen, das heisst ich mach der barbie ein Kleid herum? Meine Frage ist kann ich Ganache zum überziehen nehmen oder eher eine Buttercreme? Da ich Rüschchen mache haften die denn? Und kann ich die Ganache abends vorbereiten und dann erst am Morgen verwenden?

    Lieben Dank

    • Reply
      Marian
      22. September 2015 at 20:39

      Da solltest du unbedingt eine Buttercreme nehmen. Die Ganache wird zu fest und lässt sich dann nur mehr schwer formen. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Tina Duvnjak
    25. September 2015 at 07:58

    Hile Hilfe – ich habe irgendetwas mit der Ganache falsch gemacht – sie ist stein hart geworden! Kann ich das noch irgendwie retten und wenn ja wie??? Danke für die Hilfe! Liebe Grüße Tina

    • Reply
      Marian
      27. September 2015 at 19:45

      Hast du dich an die Mengenangaben gehalten? Zuviel gerührt?

  • Reply
    Svenja Tjaden
    7. Oktober 2015 at 17:36

    Hallo, ich mache am Wochenende meine erste Fondanttorte. Nun habe ich im Schrank noch einen Tortenguss gefunden und mich gefragt ob ich den für innen als Ganache verwenden kann um meine Mascarpone Waldbeeren creme einzuschließen? Also wäre das dann Fondanttauglich oder reicht es wenn ich die Mascarpone creme zwischen die Böden machen und dann von außen die Ganache mache?

  • Reply
    Kathi
    15. Oktober 2015 at 07:12

    Hallo Marian, wie lager ich eine Buttercreme Torte(Bananentorte mit Puding Buttercreme und Fondant) bzw eine Sacher mit Marmelade, Ganache und Fondant, wenn ich sie am Vortag zubereite? Im Kühlschrank mit oder ohne Deckel? Oder besser bei Zimmertemperatur?
    Vielen Dank für die Info!

    • Reply
      Marian
      15. Oktober 2015 at 19:42

      Gut abdecken, sonst trocknet alles aus

  • Reply
    Kathi
    15. Oktober 2015 at 11:25

    Ist die Mengenangabe für Torten füllen und eindecken gedacht? Benötige ich weniger wenn ich die Torte mit Marmelade fülle?

    • Reply
      Marian
      15. Oktober 2015 at 19:42

      Das reicht auch zum füllen…

  • Reply
    Alex
    16. Oktober 2015 at 07:51

    Hallo Marian
    Ich brauche ganache für eine 30cm Torte (weiße Schokolade ) wie viel mache ich das es ausreichend ist bitte um Mengenabgabe lg Alex

    • Reply
      Marian
      18. Oktober 2015 at 19:46

      1kg brauchst du mindestens… Liebe Grüße marian

  • Reply
    brigitte
    27. Oktober 2015 at 11:11

    hallo, brauche am Samstag eine rechteckige Torte mit Foto. Innen Erdbeerfüllung mit Tortencreme. Außen Ganage und Fontanüberzug. Kann ich Donnerstagabend schon die Füllung und Ganage herstellen? Oder erst Freitag .

    • Reply
      Marian
      27. Oktober 2015 at 20:10

      Ja, kannst du bedenkenlos

  • Reply
    Oliver
    30. Oktober 2015 at 18:34

    Hallo Marian,
    vielen Dank für diese Seite, den Blog und Deine Geduld. Meine Fragen wurden hier bereits beantwortet.

    Grüße aus Dortmund
    Oliver

    • Reply
      Marian
      1. November 2015 at 09:14

      Bitte sehr Oliver… so ein Feedback freut mich natürlich sehr!!

      • Reply
        brigitte
        1. November 2015 at 16:08

        kann ich zerbrochene zuckerspitzenmasse wieder verwenden.
        mfg

        • Reply
          brigitte
          1. November 2015 at 18:23

          hallo, meine tortenspitze bricht beim lösen aus silikonmatte löse. liegt es daran das ich sie 6 std. trocknen lassen habe? oder war zu dünn eingstrichen.
          mfg

  • Reply
    Louismama
    1. November 2015 at 21:37

    Hi, mein Sohn wird zwei und ich möchte einen feuerwehrkuchen backen, ich möchte dazu deine ganache und Fondant verwenden. Ich wollte fragen, wie lange kann ich den fertigen ( also mit ganache und Fondant bezogen) Kuchen lagern und wo am besten , Kühlschrank? Vielen Dank für den Tipp.

    Lg Jenny

  • Reply
    Bini
    11. November 2015 at 14:36

    Kann ich eine Ganache auch zum glasieren von Weihnachtsgebäck nehmen und auch als Füllung für Weihnachtskekse?

    LG
    Bini

    • Reply
      Marian
      12. November 2015 at 21:46

      Dafür würde ich eine normale Glasur machen, die Ganache wird zu hart. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Tina
    14. November 2015 at 00:33

    Hallo ihr lieben ich habe grade eine Torte gemacht und die ganache vorbereitet. Wenn die ganache auf der Torte ist kann ich sie dann so über Nacht im Kühlschrank lassen oder sollte ich das lieber nicht machen ?!?

    Danke für eure Antworten schon mal

    • Reply
      Marian
      14. November 2015 at 15:43

      Ab in den Kühlschrank, überhaupt kein Problem…

  • Reply
    Lonski
    30. November 2015 at 20:58

    Hallo, ich möchte einen Piratenschiffkuchen mit Ganache und Fondant „einkleiden“, allerdings habe ich immer nur Abends Zeit… Kann ich die Ganache auch ca. 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, bevor ich sie am nächsten Abend zum einstreichen benutze? Vielen Dank für Deine Hilfe!

    • Reply
      Marian
      30. November 2015 at 23:44

      24h finde ich zu lange. Du kannst aber alle vorbereiten und in der Früh machen. Das dauert keine 5 Minuten. Und nach 12h abends ist sie perfekt. Liebe Grüße marian

  • Reply
    honigkuchenpferd91
    5. Dezember 2015 at 04:56

    Hi, hast du schonmal eine Schokoladenganache mit Schokoladenpulver anstatt der Kuvertüre probiert. Wenn ja, hast Du vielleicht ein Rezept?

    • Reply
      Marian
      7. Dezember 2015 at 20:34

      Nein, nie, kann mir auch nicht vorstellen, dass die Qualität hier stimmt. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    nicole
    13. Dezember 2015 at 01:34

    Hallo und zwar habe ich eine Springform von 26 cm Durchmesser und die höchste vom Kuchen is ca 15 cm wie viel ganach brauche ich da. Danke schon mal für die Antwort. lg

  • Reply
    mariele hermes
    15. Dezember 2015 at 18:01

    Mache einen Geburtskuchen und wollte nur die Schokoglasur (Ganache) auf den Kuchen streichen! Kann man ihn noch am nächsten Tag schneiden oder ist die Glasur zu hart?
    MfG.
    Mariele

    • Reply
      Marian
      17. Dezember 2015 at 17:00

      Als Glasur würde ich eher eine echte schokoladeglasur und keine Ganache machen. Liebe Grüße marian

  • Reply
    tatj
    29. Dezember 2015 at 13:07

    Hallo habe mal eine frage ich will ein kuchen mit gefuhlten smarties machen habe schon einen gemacht mit ButterCreme war aber nicht so mein Ding jetzt will ich ein mit Schokolade machen also unter den fordant welche Schokolade ist da am besten

    • Reply
      Marian
      29. Dezember 2015 at 23:20

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau was du meinst. Was sind „gefühlten“ Smarties? Liebe Grüße Marian

      • Reply
        tatj
        29. Dezember 2015 at 23:53

        Sorry wenn ich es undeutlich geschrieben habe ich meine im kuchen schneide ich ein loch rein und tue da die smarties rein

  • Reply
    Lydia
    5. Januar 2016 at 20:58

    Wie lange muß die Torte mit der aufgestrichenen Ganache stehen, bis ich mit Fondant überziehen kann??? Soll die Torte bis zum Fondant überzug in den Kühlschrank???

    • Reply
      Marian
      6. Januar 2016 at 20:29

      Ich tu sie immer rein, 30min reichen, länger ist sicher besser.

      Liebe Grüße marian

  • Reply
    Sarah
    23. Februar 2016 at 10:19

    Möchte gerne eine Motivtorte herstellen. (Bagger) Teig: Marmorkuchen, Füllung: Aprikosenkonfitüre und als Überzug weisse Ganache benutzen..
    Kann die Ganache mit Lebensmittelfarbe (Paste) eingefärbt werden? Denn sie sollte gelb sein.. Soll die Farbe evtl. bereits in der Sahne aufgelöst werden…?
    Was denkst du (mir ist bewusst, Geschmäcker sind verschieden) schmeckt die Kombination?

    • Reply
      sarah
      23. Februar 2016 at 10:29

      vielleicht auch noch wichtig: Der Auftraggeber mag weder Marzipan noch Fondant.. Möchte die Torte wirklich nur mit weisser(eingefärbt) Ganache einkleiden(Wie ne Sachertorte)

  • Reply
    Lene
    8. April 2016 at 15:46

    Hallo ich würde gerne wissen wie lange die Garnache auf dem Kuchen trocknen muss, bevor man ihn mit Fondant eindecken kann

  • Reply
    Wiechert
    13. April 2016 at 07:32

    Hey, habe gestern abend die Granache gemacht und jetzt ist sie wieder hart geworden. Was mach ich, damit ich sie über den Kuchen streichen kann?

    Lieben Gruß

    • Reply
      Marian
      13. April 2016 at 08:09

      Sanft in die Mikrowelle geht

  • Reply
    Lina
    19. April 2016 at 19:35

    Hallo und Hìiiilfe!!!!!
    Ich habe heute zum ersten Mal eine Ganache hergestellt. Sie steht jetzt seit ca. 6 h bei Raumtemperatur zum Stocken und hat nun keine cremige Konsistenz mehr :(. Ich habe in einigen deiner Kommentare gelesen, dass man sie wieder erwärmen kann. Das werde ich als nächstes machen, aber muss ich sie nicht danach oder währenddessen etwas rühren, damit sich die Cremigkeit wieder einstellt und sich sie weiter verarbeiten kann?
    Oder wird sie durch das Rühren zu fest? Kann ich sie dann nicht mehr zum Füllen und Bestreichen meiner Torte verwenden? Ich hoffe, du kannst mir schnell mit deinen Erfahrungen aus der „Klemme“ helfen. Vielen Dank und herzliche Grüße, Lisa.

    • Reply
      Marian
      24. April 2016 at 19:23

      Hallo Lina,

      alles kein Problem. Kurz in die Mikro und cremig rühren, dann gleich verwenden. Wenn du keine Mikrowelle hast, geht meistens auch ein Wasserbad gut, dann aber wirklich bei sehr niedriger Temperatur.

      Liebe Grüße marian

  • Reply
    Steffi walter
    24. April 2016 at 05:38

    Hallo, Ch mache einen quarkkuchen aber weiß nicht ob ich die fondantdecke da direkt drauf machen kann.ich denke schokoladenganache schmeckt dazu nicht so toll, kann ich das fondant auch so direkt auf den Kuchen legen?

    • Reply
      Marian
      24. April 2016 at 19:21

      Hallo Steffi,

      leider nein, das würde schrecklich aussehen. Es gibt einfach ein paar Kuchen, die passen nicht zu Fondant und Marzipan. Quarkkuchen ist einer davon.

      Liebe Grüße marian

      • Reply
        Steffi walter
        24. April 2016 at 19:49

        Gibt es denn einen einfachen Kuchen den ich mit der fondantdecke bedecken kann? Wenn ja welchen? LG
        Steffi

  • Reply
    Basti
    25. April 2016 at 13:26

    Hallo Marian,
    vielen Dank für dein leicht verständliches Tutorial. Dein Blog erklärt die Dinge wirklich genau so wie Männer sie gut verstehen! 🙂

    Nun hätte ich mal eine Frage die du mit deiner Erfahrung sicherlich am besten beantworten kannst. Ich muss am 27. eine Torte mit Ganache als Grundlage für Fondant überziehen. Ich werde den Tag über arbeiten müssen sodass das mit dem 5 stunden stehen lassen ein bisschen problematisch wird.

    Nun meine Frage: Macht es mehr Sinn die Ganache morgen Abend schon anzurühren und 24 Std. bei Zimmertemparatur stehen zu lassen oder besser im Kühlschrank und dann in der Mikro wieder auffwämen. Es ginge sonst auch am 27. früher aufstehen dann in dier Früh zusammenrühren und 8 stunden stehen lassen?

    Was würdest du mir raten?

    Liebe Grüße & vielen Dank
    Basti

    • Reply
      Marian
      25. April 2016 at 17:04

      Ich bin kein Fan von einfrieren oder erwärmen wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich würde sie in der Früh machen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  • Reply
    Aya
    3. Mai 2016 at 07:36

    Hallöchen,

    Ich werde eine zweistöckige Hochzeitstorte für meine Cousine machen, weiß jetzt allerdings durch viele infos im Netz nicht was ich mindestens brauche. Jede Torte wird vier schichten haben, die Füllung soll wenn ich es irgendwie hinbekomme eine weiße moussige ganache werden und eingestrichen muss sie ja auch noch werden. Laut der Rechnung komm ich da schon auf mindestens 2,5 kg Kuvertüre. Sind 825ml Sahne dafür dann korrekt? Oder sollte ich zwei machen, jeweils füllung und jeweils einstreichen? Und wenn ich die Mousse an sich weglasse und die „normale“ Ganache zur Füllung nehme, kann ich dann solche dinge wie klein geschnittene Schokoriegel drunter rühren oder schadet es der Ganache und dem Fondant?

    Liebe grüße
    Vanessa

    • Reply
      Marian
      5. Mai 2016 at 10:09

      Hallo Aya,

      Ich habe die Menge für die Ganache nach sehr viel Probiererei so angegeben wie sie ist. Da ich nicht weiß wie groß du die Kuchen vom Durchmesser her machst, würde ich mich einfach an meine angegebenen Mengen halten. Prinzipiell wirst du mit 2,5kg Schokolade genug haben um den Kuchen auch zu füllen.

      Zum Einstreichen würde ich die Gaanache so verwenden wie sie ist, zum Füllen schlage ich sie immer auf. Schmeckt leeeecker!

      Für eine Ganache kannst du übrigens auch Kinderschokolade nehmen, qualitativ musst du aber aber mehr als ein Auge zudrücken. Siehe dazu meinen Beitrag „Eine Ode an die richtige Schokolade“.

      Ich hoffe meine Antwort hilft dir, Liebe Grüße marian

      • Reply
        Aya
        9. Mai 2016 at 10:39

        Okay, nun hast du aber gesagt (Hallo erstmal) das man sie nicht zu lange schlagen soll weil sie dann zu fest wird – wie meinst du das dann mit aufschlagen? Und gilt das dann für die gesamte Ganache oder sollte ich nur einen Teil davon abnehmen und den rest zum einstreichen lassen wie sie ist, ohne aufzuschlagen?

  • Reply
    Alexa
    30. Juni 2016 at 10:17

    Hallo Marian,

    eine tolle Seite hast du! 🙂

    Ich möchte eine weiße Ganache mit Baileys zum Befüllen herstellen, Mischverhältnis 3:1 ist eigentlich klar, aber wie viel Alkohol kann/darf rein und was muss ich dann an Sahne reduzieren?

    Danke & liebe Grüße
    Alexa

    • Reply
      Marian
      30. Juni 2016 at 11:20

      4-6cl kannst da ruhig reinmachen, um diese Menge dann aber auch die Sahne reduzieren. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Julia
    4. August 2016 at 10:27

    Hallo:-)
    Ich habe bisher ein anderes Rezept verwendet und die Ganache nach dem abkühlen immer aufgeschlagen, dadurch war sie fester!
    Ist diese auch ohne aufschlagen fest/stabil genug? Ich habe Angst das mir die Torte sonst zu instabil wird, wenn ich ein sehr cremiges Innenleben habe;)
    Lg Julia

    • Reply
      Marian
      4. August 2016 at 20:12

      Auf gar keinen Fall aufschlagen!!!! Das geht mit einer solchen Ganache nicht, weil da zu wenig Sahne drin ist! Die wird steinhart!

      • Reply
        Aya
        5. August 2016 at 09:16

        Jepp, hab ich auch gemerkt. Sommerhitze hat beim „antauen“ dann auch nimmer geholfen.

  • Reply
    Nadine Dreistein-Wirth
    11. August 2016 at 15:57

    Hallo Marian,
    kann ich, wenn ich es zum Abkühlen nach draußen stelle, ein Geschirrtuch drüber legen?
    Lg Dine

    • Reply
      Marian
      11. August 2016 at 16:33

      Die darfst du auf gar keinen Fall kühl stellen! Sondern bei Zimmertemperatur fest werden lassen, wie es in der Anleitung steht! Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Emine
    4. September 2016 at 12:28

    Hallo möchte auch etwas fragen ich werde für meinen Sohn eine torte machen mit nusscreme Füllung + Fondant. Soll ich für aussen schoko ganache oder Aprikosen Konfitüre benutzen.?? Was wäre für fondant besser. Danke

    • Reply
      Marian
      4. September 2016 at 13:19

      Hallo Emine,

      Lies dir bitte den Motivtortenguide durch, der rechts verlinkt ist,MDax werden alle Fragen beantwortet. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Emine
    4. September 2016 at 12:29

    Hallo kann mann auch ganache mit Milch zubereiten? Wäre das möglich. Danke

    • Reply
      Marian
      4. September 2016 at 13:18

      Ich habˋs noch nie gemacht und kann mir aufgrund des geringen Fettanteiles auch kaum vorstellen, dass es fest wird und funktioniert. Wieso nimmst du nicht einfach Sahne? Liebe Grüße marian

  • Reply
    KK
    14. September 2016 at 12:32

    Super Erklärung, danke!
    Meine Ganache ist auf der Torte gerissen, wie kann man das verhindern?

    • Reply
      Marian
      15. September 2016 at 05:22

      Gerissen??? Da kann nur die angegebene Menge nicht eingehalten worden sein. Hast du dich an das Mengenverhältnis gehalten?

      • Reply
        KK
        15. September 2016 at 05:30

        Absolut nach Rezept gearbeitet!
        Ich habe die Ganache auf eine feste Zitronencreme gegeben, vielleicht liegt es daran?

        • Reply
          Marian
          15. September 2016 at 05:40

          Milch und Zitrone… keine gute Idee, daran sollte es liegen. Schmeckt ja aber trotzdem

  • Reply
    Tina
    15. September 2016 at 21:40

    Hallo 🙂
    Sorry wenn die Frage schonmal gestellt wurde….
    Ich möchte einen trockenen Kuchen mit Ganache bestreichen und mit Fondant einkleiden . Muss der Kuchen dann zwingend gekühlt werden wenn er fertig ist ?wenn die Torte fertig ist wird sie nicht in den Kühlschrank passen :/

    • Reply
      Marian
      20. September 2016 at 20:28

      Bei Ganache nicht, eher in den Keller stellen, das reicht.

  • Reply
    Marie
    1. Oktober 2016 at 11:11

    Hallo
    Ich habe vor für meine Beste Freundin eine Super Mario Torte zu Backen weil wir in unserer Freizeit immer Super Mario auf der Wii Spielen.
    Ich schau mit meiner Mama immer ,,Das große Backen“ und wir wussten nie was eine Ganache ist du hast mir dabei sehr geholfen.
    Jetzt weiß ich auch wie mann sie richtig zubereitet.
    Vielen Danke
    (Ich bin 13 Jahre alt)

  • Reply
    Kim
    21. Oktober 2016 at 15:52

    Und jetzt komm ich mit ner ganz doofen Frage: wenn ich 2kg ganach brauche verwende ich dann 666gramm und 1.333 Gramm um auf 2kg zu kommen? Oder wäre es denn 2kg Schokolade und die jeweilige Menge Sahne noch dazu? 😀

    • Reply
      Marian
      26. Oktober 2016 at 20:07

      Kein doofe Frage, das verwirrt mich auch oft. Ich würde hier 1400g Schokolade und 600g Sahne nehmen. Das funktioniert gut. Liebe Grüße marian

  • Reply
    maren
    28. Oktober 2016 at 15:24

    Hallo. ich will morgen meine Tiere mit Ganache einstreichen um dann Fondant Verzierungen zu machen.es ist eine normale Springform also etwa 27cm Durchmesser
    1800g Schokolade erscheint mir aber etwas viel.. hab ejn anderes Rezept mit 400g Schokolade und 200g Sahne gefunden.
    ist das richtig und reicht das?

    • Reply
      Marian
      3. November 2016 at 20:05

      Das ist richtig und wird vermutlich nichtmal die Oberseite deiner Torte abdecken. Denn was du brauchst ist keine Glasur, sondern eine Ganache, die die Oberseite deiner Torte ebnet. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Christina
    12. November 2016 at 19:09

    Hallo,
    ich habe ausversehen 400 g Sahne und 400 g zartbitterschokolade genommen. Kann ich das auch als Untergrund für Fondant nehmen ?

    Vielen Dank

    • Reply
      Marian
      16. November 2016 at 20:21

      Nein, weil das eine Glasur ist… die wird zu flüssig sein.

  • Reply
    charlotta
    23. November 2016 at 10:20

    Hallo,
    ich möchte eine Torte backen und die mit einem Fotoaufleger aus Marzipan schmücken. Habe gedacht, eine Sachertorte kommt da in Betracht. Muss ich hier eine Ganache machen oder reicht ein Überzug aus Kuvertüre. Oder hast Du hier eine Idee, was für eine Torte besser geeignet ist bei einem Marzipanaufleger?
    Bin ganz gespannt auf Deine Antwort

    • Reply
      Marian
      27. November 2016 at 11:47

      Nein, da reicht eine einfache Glasur. Die Sachertorte ist dafür sehr gut geeignet! Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Martina - Süßkramliebe
    28. November 2016 at 12:19

    Hallo Marian, ich habe das Problem, dass meine Ganache ständig zu fest wird. Ich muss sie vor dem Einstreichen immer wieder in der Mikrowelle erwärmen, damit ich sie verwenden kann. Ich verwende stets Kuvertüre oder habe jetzt auch mal Callets probiert. Ich mache die Ganache immer am Vorabend, da ich gelesen habe, dass die Ganache einige Stunden zum setzen benötigt. Kann es sein, dass das viel zu lang ist? Muss die Ganache einige Stunden sich setzen oder kann man sie evtl. schon viel früher verwenden? Vielen lieben Dank im voraus! Viele Grüße Martina

  • Reply
    Marry
    4. Dezember 2016 at 15:51

    Ich brauche Hilfe! Habe es heute Morgen gemacht, aber jetzt ist sie richtig fest – war in einem Zimmer mit geöffnetem Fenster. Was machen?

    • Reply
      Marian
      4. Dezember 2016 at 20:30

      Kurz in die Mikrowelle, sehr vorsichtig..

  • Reply
    Heike
    15. Dezember 2016 at 14:40

    Hallo ich back sehr gerne,aber ich traue mich einfach nicht eine Torte mit Fondant zu machen.Ich wollte an Weihnachten eine Käsesahne Torte machen,wenn ich um die torte sahne streiche wie hält die ganache darauf.und muss ich auf die ganache noch was drauf machen damit der Fondant hällt.Danke schonmal im vorraus für die Antwort.

    • Reply
      Marian
      16. Dezember 2016 at 22:42

      Sahne ist zu feucht… das löst sich der Fondant auf. Lies mal die Motivtortenguide. Da erkläre ich alles im Detail, dann ist der Anfang gar nicht mehr so schwer

  • Reply
    Katrin Bohlinger
    31. Dezember 2016 at 12:14

    Hallo

    Zuerst ein dickes Dankeschön für die tolle Seite….hilft mir sehr oft weiter ☺

    Jetzt aber zu meinem Problem…..
    Ich habe die Ganache nach Anleitung gemacht 1kg Vollmilch Kuvertüre und 330ml sahne……Da ich die doppelte Menge benötigte 2kg Kuvertüre und 660ml sahne…..Hat alles wunderbar geklappt
    5 std bei Zimmertemperatur setzen… Habe das jetzt über Nacht gemacht…Aber immer Zimmertemperatur und sie ist jetzt fest……Wo ist mein Fehler? Und kann ich sie mit einem Wasserbad wieder stteichfähig machen?

    Danke für die Hilfe schonmal
    LG katrin

    • Reply
      Marian
      4. Januar 2017 at 00:49

      Das ist einfach ein bißchen zu lange über Nacht. Ich würde sie kurz in die Mikrowelle geben, nur nicht zuviel rühren, sonst wird sie erst recht fest. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Jil
    23. Januar 2017 at 20:42

    Hey Marian,
    Ich möchte eine runde Schokotorte mit Zartbitterganache füllen und auch einstreichen, da später noch Fondant draufkommt.
    Jetzt meine Fragen:
    1. Kann ich zum Füllen und Bestreichen die gleiche Ganache benutzen?

    2. Muss ich dann bei den Mengen was beachten?

    3. Kann ich in die Füllung noch Baiser-Krümel einarbeiten?

    Meine Fragen sind jetzt vielleicht ein bisschen blöd, aber ich bin erst 15 und das wir meine erste Torte mit Ganache und Fondant…..

    Jetzt schon mal vielen Dank für die Hilfe und bis bald, Jil

    • Reply
      Marian
      23. Januar 2017 at 22:14

      Hallo Jil.

      zu 1:
      Die selbe für innen und außen

      zu 2:
      Nein, für innen brauchst du etwa 1/3 mehr.

      zu 3:
      Die Krümel einfach auf den eingestrichenen Trockenboden streuen, so bleiben sie knackig.

      Viel Spaß beim Backen, Marian

  • Reply
    Jil
    28. Januar 2017 at 22:12

    Hey Marian,
    Kann man auch eine Nougat Ganache machen? Und wie sieht da das Mischungsverhältnis aus?
    Liebe Grüße, Jil

    • Reply
      Marian
      30. Januar 2017 at 22:13

      Hallo Jil,

      gute Idee, muss ich ausprobieren. Das sollte ich am WE schaffen, dann gibts ein passendes rezept.

      Ich hoffe du hast soviel Geduld, Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Ina Krammer
    9. Februar 2017 at 13:01

    Hallo! Ich mache derzeit eine Patisserie Ausbildung und muss zum Schluss eine Torte machen. Ich habe bis jetzt immer Puddingcremen verwendet und mit Gelatine angereichert. Ich würde gerne eine Ganache zum eindecken verwenden, da eine Buttercreme ziemlich deftig ist. Meine Torte hätte einen Durchmesser von ca. 24-26 cm. Könntest du mir sagen wie viel Kovertüre und Schlagobers ich bräuchte? Du würdest mir echt helfen.
    Danke!

    • Reply
      Marian
      11. Februar 2017 at 10:53

      Hallo Ina,

      Hier findest du deine Antwort:
      GANACHE ZUBEREITEN

      Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Alex
        28. Februar 2017 at 19:26

        Hallo
        Habe eine Frage.
        Muss ich in.eine mehrstöckige Torte diese Holzstäbchen stecken oder geht das auch ohne?
        Wozu dienen sie.
        LG Alex

        • Reply
          Marian
          4. März 2017 at 09:10

          Hallo Alex,

          ohne geht es nicht, die Torte würde zusammensacken.

          Liebe Grüße marian

  • Reply
    Silke
    1. März 2017 at 15:02

    Hallo Marian,

    vielen lieben Dank für die vielen tollen Anregungen und Tipps 🙂

    Den Fondant betreffend habe ich jetzt doch mal eine blöde Frage:

    Inwiefern beeinflusst dieser den Geschmack der Torte?
    (Die Hochzeitstorte meiner Schwester kam von einem (eigentlich) wirklich guten Konditor, sie sah auch echt toll aus, aber die äußere (Fondant-)Schicht hat absolut nicht geschmeckt :-().

    Daher verwende ich grundsätzlich lieber (selbstgemachtes) Marzipan – jetzt stehe ich aber vor dem Problem, dass es auch Personen in der Familie gibt, die absolut kein Marzipan mögen. Dies bringt mich zu der Überlegung, es doch nochmal mit dem Fondant zu versuchen :-/

    Alternativ habe ich in einem Rezept für eine englische Hochzeitstorte (trockener Kuchen mit Rosinen, der nach dem Backen 14 Tage ziehen muss) den Vorschlag gefunden, Eischnee mit Puderzucker und Saft aus Zitronen als Überzug und für die Dekoration zu verwenden. – Wie stehst du hierzu?

    So oder so habe ich Bedenken, da die nächsten Torten für Ende Juni und für Anfang September anstehen und sie in beiden Fällen über 400 km (Juni) bzw. 500 km (September) transportiert werden wollen – und ob sie („lose“) auf einem Frottierhandtuch die Fahrten überstehen…? Hast Du diesbezüglich vielleicht noch weitere Transport-Tipps?

    Im September könnte ich evtl. die Ganache etc. separat transportieren und die Torte vor Ort fertigstellen, diese Möglichkeit wird voraussichtlich im Juni nicht bestehen 🙁

    Vielen lieben Dank für Deine Tipps und Hilfe
    Silke

    • Reply
      Marian
      4. März 2017 at 09:10

      Hallo Silke,

      das mit dem Fondant ist so eine Sache. 90% sind geschmacklich naja, ich kann dir hier aber folgenden Fondant empfehlen der auch wirklich schmeckt: Callebaut Fondant. der kostet ein wenig mehr, aber es lohnt sich.

      Die Variante mit der Eischnee-Zitronenglasur ist viel zu empfindlich für einen 500km Transport und kann ich dir so eigentlich nicht empfehlen. Außerdem ist sie für unsere weichen Torten kaum geeignet.

      Eine geschmackliche Alternative wäre zum Beispiel ein selbst gemachter Marshmallow-Fondant, der schmeckt auch lecker.

      Und zuletzt zum Transport:
      Meine Gedanken hierzu findest du hier: Hochzeitstorten richtig transportieren

      Ich hoffe, ich konnte dir so ein wenig weiterhelfen. Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Backzwerg
    14. März 2017 at 12:01

    Hallöchen

    Sehr schöne Anleitung, Ich würde den Tortenrand gerne mit keksen dekorieren, ist dies mit der festeren Ganache mgl? Vielen dank

    • Reply
      Marian
      20. März 2017 at 20:12

      Ja einfach mit flüssiger schokolade ankleben…

  • Reply
    Belinda
    18. März 2017 at 14:36

    Hallo Marian,
    auf der Packung meines Fondants steht, dass man Fondant nicht mit Sahne in Verbindung bringen darf. In der Ganache ist aber doch Sahne drin?!
    Muss bei einem trockenen Kuchen auf jeden Fall Ganache drunter? (Habe noch nie mit Fondant gearbeitet, bin deshalb unsicher.)
    Liebe Grüße, Belinda

    • Reply
      Marian
      20. März 2017 at 20:10

      Hallo Belinda,

      lies dir bitte einfach den Motivtortenguide durch, da werden alle fragen geklärt…

  • Reply
    Stefanie Schäfer
    29. April 2017 at 11:50

    Hallo, habe zufällig und unbewusst anscheinend Ganache gemacht. Allerdings habe ich die Kuvertüre im Schmelzbecher im Wasserbad geschmolzen, und anschließend dann noch Sahne dazu und unter rühren erhitzt. Danach hatte ich auch eine Konsistenz wie Nutella, nur nicht so süß! Das war dann eher durch einen Zufall hergestellter Nutella-Ersatz für uns.

    • Reply
      Marian
      1. Mai 2017 at 21:27

      Auch lecker würde ich sagen *ggg*

  • Reply
    Isabella
    21. Juni 2017 at 21:15

    Hallo lieber Marian,

    auch ich finde die Seite klasse und vor allem, dass du all den Leuten antwortest.

    Ich werde meine Geburtstagstorte backen: Rührteig der Vanillepudding und Schokostücke enthält in Boden, Mittelstück, Decke. Aufbau: Boden unterste Füllung Minzcreme (After Eight-like), Mittelstück, obere Füllschicht weisse Schokoladencreme, der Teig wird mit Himbeermarmelade bestrichen, für Himbeermouse reichts leider nicht bei mir, Decke, dann –Ganache 400g Zartbitter + 200g Sahne. Ich habe gelesen die Menge reicht für 26er Durchmesserform. Darüber weisser Fondant + Deko.

    Hält das? Oder soll ich noch einen Teigrand machen? Ich habe mir das selber so ausgedacht. Daher falls du das noch rechtzeitig liest und mir schreibst bzw. einen heissen Tipp geben kannst, wäre es wirklich klasse. Alkohol habe ich leider nicht im Haus um evtl. eine Füllung augzupeppeln.

    Herzlichen Dank

    und sehr liebe Grüße,

    Isabella

    • Reply
      Marian
      24. Juni 2017 at 06:09

      Hallo Isabella, klingt ein wenig nach einem geschmacklichen Overkill… aber gehen wird das schon. Ich würde die Torte Abe auf jeden Fall rundherum mit Ganache einstreichen

  • Reply
    Katharina
    23. Juli 2017 at 15:17

    Hallo lieber Marian,
    in zwei Wochen (28.7.17) liefere ich meine erste drei stöckige Hochzeitstorte aus. Ich backe schon seit Jahren, auch schon für Hochzeiten, allerdings immer auf einzelnen Etageren nebeneinander. Das Stapeln ist das erste Mal. Ich werde es ohne Probelauf genau nach deiner Anleitung machen (welche wirklich super klasse erklärt ist, auch bildlich). Ich denke mit ein wenig Talent und viel Angstschweiß wird das schon*hust.
    Diesmal will die Braut kein Fondant (zum Glück, es gibt Tage da sind wir keine Freunde und es reißt mir am Rand oder legt sich unterhalb in Falten). Naja, ich schweife ab.

    Meine eigentliche Frage: ich will diese Torte also nur mit weißer Ganache einstreichen (die Braut möchte rein weiß)- kann ich diese mit viel Wilton White-White Icing Colour einfärben oder/und zusätzlich Wilton Candy Melts white(soooo teuer*lach) benutzen??? Bin ein wenig sehr, eigentlich ganz doll, verunsichert, was die Konsistenz und das Mischungsverhältnis angeht.

    Oder hast du sonst noch Ideen, wie ich eine Torte (mit vielen eher weichen Füllungen) standfest weiß einstreichen kann? Das www ist mir hierbei keine große Hilfe

    (Evtl. andere Variante: für den Halt der Torte mit weißer Ganache (ohne einfärben) einstreichen und dann weiß gefärbte Buttercreme drüber (falls rein weiße Ganache nicht möglich ist). Hätte nur Angst, dass es zu süß wird.)

    Okay, genug getextet. Entschuldigung und ich hoffe sehr, dass du noch rechtzeitig meinen Kommentar ließt und auch die Zeit/Lust hast zu antworten.
    Ganz liebe Grüße

    • Reply
      Katharina
      23. Juli 2017 at 15:18

      Ups, meinte natürlich den 04.08.17

  • Reply
    Gabriele
    29. August 2017 at 17:37

    Ich will eine schokosahnetorte machen und mit Fondant überziehen.
    Kann ich Innern schokosahne machen und aussen ganache und dann Fondant?

    • Reply
      Marian
      2. September 2017 at 18:13

      Ja das geht…

      • Reply
        Gabriele
        2. September 2017 at 19:42

        Danke reicht es wenn ich den Überzug direkt an dem Tag mache wenn ich sie besuche oder muss ich sie ein Tag vorher machen

  • Reply
    Stefanie Iwersen
    2. September 2017 at 06:41

    Ich eine, wahrscheinlich, ganz blöde Frage. Welche Sahne verwendet man bei der Ganache? Schlagsahne?
    Liebe Grüße Steffie

    • Reply
      Marian
      2. September 2017 at 18:09

      Eine ganz normale Schlagsahne, sie sollte jedoch um die 36% Fettanteil haben… Liebe Grüße marian

  • Reply
    Nine
    9. September 2017 at 19:23

    Hallo,
    Ich möchte ein Torte machen aus Fondant und dann darüber eine Schockoglasur verlaufen lassen geht das? Oder lieber eine Ganache? Verträgt sich das mit dem Fondant?
    Lieben Dank

    • Reply
      Marian
      9. September 2017 at 19:47

      Also eine Glasur auf den Fondant? Das sollte kein Problem sein. Liebe Grüße marian

      • Reply
        Nine
        9. September 2017 at 20:01

        Danke werde es probieren dachte nur wenn sie warm ist schmilzt das Fondant

  • Reply
    Tyler
    17. September 2017 at 04:02

    Wie kommt man bei einem Verhältnis von 3:1 , auf 1000 g Schokolade und 330 ml Sahne ?
    Bei mir sind das 300 ml Sahne

    • Reply
      Marian
      17. September 2017 at 07:02

      Indem man RICHTIG rechnet lieber Siggi

      1000 : 3 sind eigentlich 333,33ml Sahne.

      Bei 300ml Sahne brauchst du logischerweise 900g Schokolde.

      Liebe Grüße Marian

  • Reply
    Uwe Heruth
    27. September 2017 at 15:41

    Hallo Marian,
    erstmal danke für Deine tollen Tipps hier! Wirklich super.
    Ich möchte mich an eine Mirror Glaze Torte wagen. Wie muss da der Unterbau sein?
    Torte (logisch)
    Darüber die Ganache
    Darüber Fondant?
    Dann Spiegelglanz?
    Oder über der Torte nur Fondant und dann Spiegelglanz…?
    Die soll möglichst superglatt werden.
    Danke schonmal für Deine Hilfe.
    Liebe Grüße, Uwe

    • Reply
      Marian
      1. Oktober 2017 at 20:01

      Im Prinzip kannst du den Kuchen genau so vorbereiten wie beschrieben und die Mirror Glaze darüber gießen.

  • Reply
    Nina_Stern
    13. Oktober 2017 at 07:10

    Hilfeeeee!
    Ich haben meine Ganache über nacht draußen stehen gehabt in der küche wollte sie heute früh weiter verarbeiten nur ist sie stein hart !!! Bekomme ich diese wieder streichbar oder muss ich eine neue Anrühren????

    • Reply
      Marian
      17. Oktober 2017 at 05:57

      Mikrowelle, aber gaaaanz vorsichtig erwärmen und nicht Zuviel rühren

  • Reply
    Jennifer Knod
    20. Oktober 2017 at 13:14

    Hallo, ich habe meine Torsten mit dänischer Vanille tortencreme gefüllt, die die Konsistenz ähnlich wie Mousse au chocolat hat. Kann ich sie aich mit gabachr einstreichen?

  • Reply
    Dennis E.
    4. November 2017 at 14:10

    Hallo.

    Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht.
    Kuvertüre sowie 36% Sahne.

    Nach 5 Stunden war alles hart, so wie die Kuvertüre vorher war.

    Ist das normal? Muss man sie nach dem Abkühlen wieder erwärmen um sie zu verstreichen?

    • Reply
      Marian
      5. November 2017 at 16:15

      Hallo Dennis,

      die Ganache wird fest aber von der Konsistenz beim essen noch leicht cremig, das soll und darf so sein. Du musst bei der Ganache ein wenig dabei bleiben und sie dann verstreichen wenn sie eine nutellaartige Konsistenz hat.

      Liebe Grüße Marian

      • Reply
        Dennis
        5. November 2017 at 16:26

        Danke 🙂

        5 Stunden dabei bleiben war in dem Fall nicht möglich.

        Habe es wieder etwas erwärmt und dann verarbeitet. Hatte Danach jedoch die Konsistenz wieder von fester Schokolade.

        Vermutlich zu wenig Sahne genommen.

        • Reply
          Marian
          6. November 2017 at 22:01

          Naja, du musst ja nicht ununterbrochen dabei stehen, aber hin und wieder schauen halt. Aber du hast das eh gut gemacht. Vermutlich hat die Menge nicht gepasst. Liebe Grüße marian

  • Reply
    Sarah
    14. November 2017 at 08:17

    Wie sieht es aus, wenn ich weisse Ganache zitronig haben möchte?
    Ich habe ein Rezept entdeckt in dem Zitronensäure beigegeben wird.. Jetzt habe ich aber Angst, dass die Säure den Fondant dann aufweichen wird…
    Wie siehst du das? Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen. Danke

  • Reply
    Lotte
    26. Januar 2018 at 18:58

    Lieber Marian,
    zuerst ein Riesenkompliment für Deine phantastischen Seiten voller Kunstwerke! Die pure ästhetische Freude, neben der kulinarischen. Danke!
    Und eine Frage zur Ganache: Nächste Woche versuche ich mich an meinem ersten Naked Cake mit drei Etagen (nach Deinen Empfehlungen mit Cake Boards und Stützstäben). Kann ich für die unterste Ebene (25er Durchmesser, drei Schichten Teig) diese Ganache als einzige Füllung & „Umhüllung“ nehmen? Und sie ggf. mit Cognac aromatisieren? Oder lieber die Böden damit tränken? Oder gar nicht?
    Und eine letzte Frage: Wann sollte ich die Ganache auftragen, wenn ich die Torte am frühen Samstagabend vor Ort fertig zusammensetze?
    Herzlich dankt für Deinen Rat
    Lotte

    • Reply
      Marian
      28. Januar 2018 at 08:34

      Hallo Lotte,

      als Füllung würde ich eine Ganache mit etwas mehr Sahne machen (Verhältnis 1:1) und aufschlagen, wie man das bei einer klassischen Parisercreme macht. Außen rum kannst du die Ganache genauso aromatisieren wie als Füllung, ich bin jedoch der absolute „vorsichtig und ein wenig“ tränken Typ.

      Die Danach hält sich gut gekühlt problemlos 2-3 Tage, entsprechend kannst du die Ganache auch Tags zuvor füllen und auftragen. Hoffe das klärt all deine Fragen, Liebe Grüße marian

  • Reply
    Adiana Krähenfuß
    13. Februar 2018 at 18:04

    Hallo 🙂

    Auch 2018 hilft dieser wundervolle Beitrag noch weiter, vielen lieben dank dafür. 🙂
    Ich bin ein totaler Anfänger und habe Pralinen für Valentinstag mit Ganache gefüllt.
    Bin gespannt wie sie bei meinem liebsten ankommen.

    • Reply
      Marian
      16. Februar 2018 at 11:54

      Bitteschön und danke für deine lieben Worte!!!

  • Reply
    Anni
    25. Februar 2018 at 15:10

    Hallo Marian
    Hab eine Frage, kann ich die Ganasche auch für kalten Hund verwenden, also auch für die zwischenschichten? Mit normaler Kouvertüre wird es ziemlich hart und lässt sich schlecht schneiden.
    LG Anni

    • Reply
      Marian
      25. Februar 2018 at 18:54

      Ja dafür ist diese Ganache perfekt. Wird fest aber bleibt cremig beim Abschnitt und biss

  • Reply
    Anni
    25. Februar 2018 at 18:25

    Hallo Marian
    Ich hätte eine Frage und zwar, kann ich die Ganasche euch für kalten Hund nehmen, auch als Zwischenschicht. Mit Kouvertüre wird das ziemlich hart schneiden lässt sich das dann sehr schlecht.
    Danke für einen Tipp L G Anni

  • Reply
    Anni
    27. Februar 2018 at 20:22

    Vielen dank, werde es am Wochenende gleich probieren.
    Deine Seite ist echt toll, hier kann man sich viele Tipps und leckere Rezepte holen. Super

    • Reply
      Marian
      4. März 2018 at 10:00

      Danke vielmals!! Viel Spaß beim backen

  • Reply
    Natascha
    5. März 2018 at 11:00

    Halli Hallo Lieber Marian 🙂

    Ich bin auf deine Seite gestoßen und finde sie wunderbar.
    Ich selbst backe auch gerne leidenschaftlich und vor allem Fondant hat es mir angetan.
    Für Freitag soll es ein Zitronen-Rührkuchen werden mit schwarzem Fondantüberzug. Die Form soll ein 6-teiliges Kreuz sein mit Apotheken Schlange in der Mitte (Mit Zuckerschrift)

    Der Fondant Überzug soll schwarz werden. Die Größe des Kuchens wird so denke ich mal 30x30cm sein.
    Wie viel Fondant und wie viel Zartbitter-Ganache bräuchte ich für so einen Motivkuchen? Ich bin bei den Angaben da immer so ratlos ^^“

    mfg

  • Kommentar verfassen